Sektionaltore

 

Pro-Line S40

Ausgestellt und live erlebbar am Standort HOEFGEN Steinenbronn

Hoher Isolationswert

Alle unsere S40-Sektionaltore bestehen aus 40 mm dicken Stahl-Sandwichpaneelen (Sektionen), die praktisch nahtlos ineinander geschoben werden. Die Vorder- und Rückseite der Paneele sind aus besonders dickem Stahl gefertigt (0,5 mm). Dazwischen befindet sich ein feuerhemmender Schaumkern aus Polyurethan (FCKW-frei). Die Paneele sind thermisch getrennt. Auf diese Weise entspricht der Isolationswert der höchsten Klasse der CE-Normierung, wodurch sich Ihr Energieverbrauch erheblich verringert

Lange Lebensdauer

Dank der besonders dicken Stahlplatten (0,5 mm), die außerdem verzinkt und beschichtet sind, werden die Tore optimal vor Verformung und Korrosion geschützt und wird eine lange Lebensdauer garantiert. Außerdem sind die Paneele mit einem zusätzlichen, integrierten Stabilisierungsprofil aus Stahl versehen. Dieses sorgt für eine bessere Stabilität und einen dauerhaften Betrieb aller befestigten Komponenten.

Nach Maß

Pro-Line S40-Sektionaltore werden völlig nach Maß angefertigt und vor Ort montiert und installiert. ST-Tore können auf Wunsch mit einer Schlupftür und/oder Fenstern versehen werden. Das Sektionaltor wird mit Handbedienung, halbautomatisch (mit Haspelkette) oder vollautomatisch (mit E-Antrieb) geliefert.

Pro-Line S40-Standard mit Finger-Einklemmschutz

Unser Standardmodell besitzt an der Außenseite ein Stucco-Design (Relief) mit horizontaler Linienführung, das dem Tor eine schöne Ausstrahlung verleiht. Die Außenseite der Paneele kann in verschiedenen serienmäßigen Farben geliefert werden (siehe die Tabelle). Gegen Aufpreis kann das Sektionaltor sogar in jeder gewünschten RAL-Farbe beschichtet werden. Die Innenseite des Tores ist glatt und serienmäßig in RAL-9002 beschichtet. Dies gilt auch für die Design-Line-Modelle.

Alle unsere Pro-Line S40- und Design-Line-Modelle sind CE-geprüft und somit sicher im Gebrauch. Das S40-Standard-Modell bietet dank der speziellen Form der Paneele zusätzliche Sicherheit. Der Finger-Einklemmschutz verhindert, dass Finger beim Öffnen und Schließen des Tores zwischen die Paneele geraten können. Bei der Verwendung von Sektionaltoren bis zu einer Höhe von 2,50 m (Höhe des Knickpunkts der oberen Sektion) ist der Finger-Einklemmschutz gesetzlich vorgeschrieben (CE-Normierung). Für höhere Sektionaltore gilt dies nicht. Wir haben uns trotz der Höhe der Tore jedoch dafür entschieden, diese immer mit Finger-Einklemmschutz zu liefern. Ihre Sicherheit und die Ihrer Mitarbeiter ist schließlich von größter Bedeutung.

Fenster für mehr Licht und Ausstrahlung

Bei den Pro-Line S40-Modellen können Sie aus ovalen oder rechteckigen Fenstern aus isolierendem Kunststoff wählen. Wenn Sie den Lichteinfall zusätzlich erhöhen möchten, dann ist es möglich, die Verglasung in voller Breite des Sektionaltores anbringen zu lassen. In diesem Fall werden wir die S40-Stahlpaneele mit einer Aluminium- Fenstersektion (Pro-Line A40) versehen. Dadurch fällt noch mehr Licht hinein. Das ist eine einfache Art, den Lichteinfall am Arbeitsplatz zu erhöhen. Ihr Sektionaltor erhält damit außerdem eine industrielleren Ausstrahlung.

Pro-Line A40

Flexible Einteilung

Das Pro-Line A40-Sektionaltor ist aus Aluminiumrahmen (Profilen) aufgebaut. Darin können nach Wahl eine oder mehrere Arten von Paneelen angebracht werden. Die Rahmen bilden nebeneinander eine Sektion. Die Sektionen bilden gemeinsam den Rahmen des Sektionaltores und bestimmen dessen Ausstrahlung. Die Einteilung des Rahmens wird für jedes Tor individuell entworfen. Die Zahl und die Größe der Rahmen und Sektionen kann also bei jedem Tor unterschiedlich sein. Dadurch haben Sie optimale kreative Freiheiten und sind die AR-Sektionaltore für die unterschiedlichsten architektonischen Entwürfe geeignet.

Individuelles Styling

Um Ihrem Sektionaltor ein individuelles Styling zu verleihen, können Sie transparente und geschlossene Füllungen in verschiedenen Ausführungen kombinieren. Eine Übersicht aller Variationsmöglichkeiten finden Sie in dem Schema auf Seite 11. Sie können endlos variieren. Die Sektionen des A40-Modells werden serienmäßig aus anodisiertem Aluminium (E6EV1) hergestellt.

Pulverbeschichtet

Wenn die Sektionen in Farbe geliefert werden, werden die Profile durch eine erstklassige Pulverbeschichtung mit einer Farbe versehen. Diese einschichtige Pulverbeschichtung ist garantiert hochwertig in Bezug auf Farbe, Glanz, Härte, Langlebigkeit, Haftung und Schichtdicke.

Dauerhaft, lichtdurchlässig und schön

Aluminium-Sektionaltore sind dank der Verwendung hochwertiger Materialien besonders dauerhaft. Wenn im Entwurf transparente Füllungen vorgesehen sind, wird das Sektionaltor maximal lichtdurchlässig. Dies verleiht dem Sektionaltor eine schöne Optik, wodurch es besonders für repräsentative Räume, z.B. Ausstellungsräume, geeignet ist. Außerdem erhöhen transparente Füllungen den Lichteinfall in das Gebäude. Zusätzliche Kunstbeleuchtung wird dadurch häufig überflüssig. Dies kann zu erheblichen Einsparungen führen.

Geschlossene Bodensektion aus Stahl

Die Verwendung transparenter Füllungen verleiht einem Sektionaltor Format, aber die Sektion an der Unterseite des Tores wird in der Praxis häufig schneller schmutzig und ist anfälliger für Beschädigungen. Viele Firmen entscheiden sich daher aus praktischen Überlegungen für eine Kombination mit einer passenden geschlossenen Bodensektion aus Stahl (Pro-Line S40). Die Optik der stählernen Bodensektion wird natürlich völlig dem Styling des gesamten Sektionaltores angepasst.

Ausschließlich mit Finger-Einklemmschutz

Alle unsere Sektionaltore sind CE-geprüft und sicher im Gebrauch. Pro-Line A40-Sektionaltore werden serienmäßig mit Finger-Einklemmschutz geliefert. Dieser verhindert, dass Finger beim Schließen des Tores zwischen die Paneele geraten können. Bei der Verwendung von Sektionaltoren mit einer Höhe von mehr 2,50 m (Höhe des Knickpunkts der oberen Sektion) ist der Finger-Einklemmschutz gesetzlich nicht vorgeschrieben (CE-Normierung). Wir haben uns bewusst dafür entschieden, alle unsere Tore mit einem Finger-Einklemmschutz zu versehen.

S40 & A40 SPRINT

Geschwindigkeit nach Maß

Das Pro-Line SPRINT ist eine einzigartige Kombination von Geschwindigkeit verbunden mit dem Nutzungskomfort des serienmäßigen Pro-Line Sektionaltores. Dieses äußerst schnelle Sektionaltor verbindet alle Vorteile des herkömmlichen Sektionaltores mit denen eines Schnelllauftores in einem einzigen System.

Das SPRINT wurde speziell als schnelllaufendes Sektionaltor entworfen. Durch die Verringerung der Zeit, während der das Tor geöffnet ist, können erhebliche Energieeinsparungen erzielt werden. Das SPRINT ist hervorragend zur Montage in der Außenfassade geeignet. Die Ausführung des SPRINT kann sehr gut an Ihre speziellen Wünsche angepasst werden. Das SPRINT ist in 2 Ausführungen erhältlich: als S40 SPRINT und als A40 SPRINT.

S40 SPRINT

Diese Ausführung besteht aus 40-mm-Stahl-Sandwichpaneelen mit serienmäßiger RAL 9002-Lackierung. Die Paneele sind 366 mm hoch und an der Außenseite in Stucco ohne Sicken ausgeführt. Die Innenseite ist flach mit Sicken. Die maximale Sektionshöhe von 366 mm gewährleistet Stabilität und eine lange Lebensdauer.

Das S40 SPRINT ist ein äußerst robustes „Arbeitstier“, das sowohl zum internen als auch zum externen Gebrauch geeignet ist. Zu Ihrer Sicherheit kann das S40 SPRINT gegen Aufpreis mit transparenten A40-Sektionen versehen werden. Die Paneele können gegen Aufpreis in RAL lackiert werden.

A40 SPRINT

Diese Ausführung ist aus anodisierten 40-mm-Aluminiumsektionen aufgebaut. Die Sektionen sind maximal 370 mm hoch, um einen optimalen Lauf zu gewährleisten. Die hochwertigen Aluminiumprofile machen das Tor leicht, aber auch stark und stabil. Es sind verschiedene transparente oder geschlossene Füllungen möglich. Die Acrylfüllungen machen das Tor transparent, was der Sicherheit und Optik zugute kommt. Das A40 SPRINT ist ein ästhetisches Tor, das das Aussehen Ihrer Außenfassade verschönert. Die hochwertigen Komponenten gewährleisten eine lange, problemlose Lebensdauer. Die Sektionen können gegen Aufpreis in RAL pulverbeschichtet werden.

Merkmale des S40- und A40-SPRINT

  • SICHER, LANGLEBIG, ZUVERLÄSSIG
  • Geringe Wartungskosten
  • Das SPRINT ist sowohl für den internen als auch für den externen Gebrauch vorgesehen.
  • Er werden ausschließlich hochwertige Materialien und Komponenten verwendet.
  • Beim externen Gebrauch benötigen Sie kein zusätzliches Schnelllauftor!
  • Öffnungsgeschwindigkeit 1000 mm pro Sekunde
  • Sektionshöhe von maximal 370 mm, wodurch das SPRINT mit sehr geringem Widerstand durch die Kurve läuft
  • Durch die Sektionshöhe von maximal 370 mm ist das SPRINT auch sehr stabil und stark.
  • Doppelte Tandem-Laufrollen für einen ruhigen Lauf und eine lange Lebensdauer
  • Immer ausgestattet mit einer 1 ¼”-Massivwelle.
  • Hochwertige Lager in Kombination mit speziell entworfenen Lagerplatten.
  • SPEZIELLES Abhängesystem mit Trägern für maximale Stabilität
  • Federn serienmäßig 50.000 Zyklen
  • Frequenzgesteuerter Antrieb mit Softstopp und Softstart
  • Speziell entwickelte Steuerung
  • Zahlreiche Optionen möglich, um das Tor optimal funktionieren zu lassen, wie z.B.: Radar und Zugschalter
  • Lichtvorhang für optimale Sicherheit
  • Erhältlich mit 3 Führungssystemen: Normales System, High Lift, Vertical Lift

S80 & A80 Sektionaltore nach Maß, die optimal isolierte Qualitätslösung für jede Fassade

Qualität nach Maß

Der Dämmwert eines 80-mm-Tores ist wesentlich höher als der eines 40-mm-Tores. Außerdem sind die Paneele thermisch unterbrochen. In der Praxis zeigt sich, dass ein Tor durchschnittlich mehr als 90 % der Zeit geschlossen ist. Ein besonders gut isoliertes Tor ist mit einer erheblichen Energieeinsparung verbunden und ist damit eine gesellschaftlich verantwortungsbewusste Wahl.

S80

Bei der Entwicklung und dem Bau moderner Betriebshallen ist die Isolierung ein wichtiger Aspekt. Logisch, dass man sowohl für die Wände als auch für die Dachplatten zum Beispiel für 100-mm-Stahl-Sandwich-Paneele verwendet. Wenn man sich dann für nur 40-mm-Tore entscheidet, sind alle diese Investitionen weniger rentabel. Die Kälte dringt nämlich an der schwächsten Stelle in das Gebäude ein. Unser S80 besitzt die gleichen Optionen wie das 40-mm. Der Dämmwert eines 80-mm-Tores ist wesentlich höher als der eines 40-mm-Tores. Außerdem sind die Paneele thermisch unterbrochen. In der Praxis zeigt sich, dass ein Tor durchschnittlich mehr als 90 % der Zeit geschlossen ist. Ein besonders gut isoliertes Tor ist mit einer erheblichen Energieeinsparung verbunden und ist damit eine gesellschaftlich verantwortungsbewusste Wahl. Tor, bietet jedoch einen höheren Dämmwert und ist daher eine vollwertige Alternative für ein 40-mm-Tor.

Das S80 wird in drei serienmäßigen RAL-Farben geliefert: RAL 9002, RAL 9006 und RAL 7016. Natürlich kann jedes Tor in der gewünschten RAL-Farbe hergestellt werden. Die Außenseite ist in Stucco ausgeführt. Die Paneele sind thermisch unterbrochen und werden deshalb ohne Finger-Einklemmschutz geliefert.

A80 – ein vierfach verglastes 80-mm-Aluminiumtor

Die 80-mm-Aluminiumsektionen sind serienmäßig anodisiert und mit einer vierfachen Verglasung versehen. A80-Sektionen werden, wenn das Tor in Farbe bestellt wird, immer pulverbeschichtet. Die A80-Sektionen sind thermisch unterbrochen und werden deshalb ohne Finger-Einklemmschutz geliefert.

A80
Das A80 ist eine gute Alternative für die 40-mm-Variante. Wenn im Arbeitsbereich Tageslicht erforderlich ist und der geplante Dämmwert eingehalten werden soll, dann ist das A80 eine hervorragende Lösung. Neben der Lichtausbeute und dem hohen Dämmwert bietet das A80-Sektionaltor ausreichende Anwendungsmöglichkeiten. Das A80-Paneel kann auch als Sektion in einem S80-Tor verwendet werden. Ein A80-Tor mit einer S80-Bodensektion ist eine häufig vorkommende Kombination.

Schlupftüre

Schlupftür anwendbar
Wir sind der erste und einzige Hersteller, der Schlupftüren für 80-mm-Tore liefert. Sowohl das S80 als auch das A80 können mit einer Schlupftür ausgeführt werden. Beim S80 und beim A80 ist die Schlupftür nur mit niedriger Schwelle erhältlich. Eine Schlupftür besitzt zahlreiche Vorteile. Durch die Anwendung einer niedrigen Schwelle ist diese noch breiter einsetzbar. Einzigartig ist, dass wir alle Eigenschaften der 40-mm-Schluptür bei der 80-mm-Tür beibehalten konnten. Dadurch sind sowohl das S80 als auch das A80 eine hervorragende Alternative, wenn die Isolierung von entscheidender Bedeutung ist.

Pro-Line CUBE, wenn der Einbauraum begrenzt ist!

Das CUBE ist die perfekte Lösung, wenn der Einbauraum begrenzt ist. Die Sektionen des CUBE falten sich kompakt hinter der lichten Öffnung zusammen, wodurch eine begrenzte Einbautiefe kein Problem ist. Das CUBE ist als A40 (Aluminium-) erhältlich, eventuell kombiniert mit S40 (Stahl-) Sektionen.

Die Verwendung von Aluminium-Sektionen bietet viel kreative Freiheit beim Aufbau des Tores. Wir verwenden ausschließlich hochwertige Komponenten für eine lange problemlose Lebensdauer.

  • kompakter Einbau
  • äußerst geeignet zur Montage in Kombination mit einer Kranbahn
  • Hebebühnen können direkt hinter dem Tor aufgestellt werden
  • Hochwertige Aluminium-Profile
  • Stark und stabil
  • Einfache Wartung
  • Geräuschlos

Besondere Sektionaltore für anspruchsvolle Anwendungen

Neben den oben beschriebenen Pro-Line S40- und A40-Modellen verfügen wir über das Knowhow und die Erfahrung, um auch für spezielle Anwendungen passende innovative Lösungen zu entwickeln. Im Laufe der Jahre haben wir gemeinsam mit unseren Kunden spezielle Sektionaltore entwickelt. Diese haben sich inzwischen in der Praxis bewährt und sind serienmäßig in unserem Sortiment enthalten: zum Beispiel spezielle Docktore (SD40 oder SD80) für Vertriebszentren, zusätzlich isolierende ST-Tore für Lagerräume, Aluminiumtore für die Lebensmittelindustrie und besonders große Sektionaltore für beispielsweise Werften und Hangars.

Auch für Ihre individuellen Anforderungen können wir ein spezielles Sektionaltor entwickeln.

 

Pro-Line SD40 und SD80

Bei Ladebrücken (Laderampen) werden immer Sektionaltore verwendet. Die große Anzahl der Tore (z.B. bei Vertriebszentren) und die sehr häufige Benuzung stellen sowohl besonders hohe Anforderungen an die Qualität des Materials als auch an die Funktion der Sektionaltore. Unser speziell zu diesem Zweck entwickeltes Docktor ist so konstruiert, dass es diese extremen Anforderungen erfüllt.

Dank der durchdachten Konstruktion ist das Tor noch verschleißbeständiger als ein konventionelles Sektionaltor. Außerdem besitzt das Docktor eine modulare Bauweise, so dass erforderliche Wartungsarbeiten schneller durchgeführt werden können. Die technische Konstruktion des Docktores garantiert bedeutend geringere bautechnische Kosten und Wartungskosten. Docktore sind ausschließlich mit einer vertikalen oder hochgezogenen Umlenkung lieferbar. Sie sind serienmäßig mit einer Trägerkonstruktion ausgeführt, an die die Federn montiert sind. Natürlich verlaufen die Seile innen (vorgeschrieben für die CE-Normierung).

Auch unsere SD40- und SD80-Docktore können weitgehend an Ihre individuellen Wünsche angepasst werden.

Pro-Line AS40-Aluminium-Sandwich-Sektionaltor

In der Lebensmittelindustrie muss unter äußerst strengen hygienischen Bedingungen gearbeitet werden. Sektionaltore müssen täglich gereinigt werden können, ohne dass das Material dadurch beschädigt wird. Auch für andere Anwendungen, bei denen eine häufige Reinigung der Sektionaltore relevant ist, sind AS40-Tore bestens geeignet. Das AS40-Sektionaltor ist speziell mit isolierenden Sandwich-Paneelen mit einer Innen- und Außenseite aus Aluminium (statt Stahl) versehen.

Aluminium ist dauerhaft und auch bei häufiger Reinigung weniger korrosionsempfindlich. Außerdem ist das Material leicht. Das Pro-Line AS40-Tor ist ausschließlich ohne Finger- Einklemmschutz lieferbar. Die Aluminiumpaneele sind unbehandelt und sowohl an der Innen- als auch an der Außenseite in Stucco mit horizontaler Linienführung ausgeführt. Die Aluminiumpaneele können mit Edelstahlbeschlägen kombiniert werden.

Pro-Line S80-Zusätzlich isolierendes Sektionaltor

Wenn eine stabile Innentemperatur im Gebäude wichtig ist und der Raum dennoch zugänglich sein soll, z.B. bei (Kühl)lagern, kann ein zusätzlich isolierendes Sektionaltor die Lösung sein.

Das S80-Modell ist ein serienmäßiges S-Tor mit doppelt dicken Sandwich-Paneelen (80 mm statt 40 mm). Dank der besonders dicken Paneele haben die Tore einen höheren Isolationswert und sind energiesparend. Ihre Produkte bleiben kühl und Ihre Energiekosten gering.

Das Pro-Line S80 ist ausschließlich ohne Finger-Einklemm-schutz lieferbar. Das Standardpaneel besitzt an der Außenseite ein Stucco-Design mit horizontaler Linieführung. Die Innenseite ist glatt und mit der gleichen horizontalen Linienführung versehen. Die Innenseite ist immer in RAL-9002 ausgeführt. Die Außenseite ist serienmäßig in RAL-9002, RAL-9006 oder RAL-7016 lieferbar.

Pro-Line S40 in XXL-Ausführung

Manche Hallen haben einen besonders großen Durchgang, z.B. Hangars. Für eine sichere und hochwertige Abdichtung ist ein serienmäßiges Sektionaltor nicht ausreichend. Größe und Gewicht des Sektionaltores stellen extrem hohe Anforderungen an die Materialien.

Unser XXL-Sektionaltor wurde speziell für Anwendungen bis zu einer Breite von 12 m konstruiert (max.12 x 6 m bis max. 9 x 8 m). Um ein Durchbiegen des Tores zu verhindern, werden die Sektionen mit zusätzlichen Versteifungen am Torblatt ausgeführt (CMVs). Durch die komplexe Abstimmung der Konstruktion ist es erforderlich, jedes XXL-Sektionaltor einzeln zu berechnen.

Unsere erfahrenen Produktingenieure werden dabei von fortschrittlicher Software unterstützt. Das Ergebnis ist ein nach Maß konstruiertes, sicheres, dauerhaftes und besonders großes Sektionaltor.